KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Creditreform Monitoringprodukte

Zeitnah über Veränderungen informiert

Monitoring

Effiziente Beobachtung und Steuerung von Portfolien

Unternehmen stehen in der permanenten Pflicht, Geschäftstransaktionen durch die Identifikation und Steuerung von Risiken abzusichern.

Dazu gehört auch, jederzeit lückenlos über die finanzielle Situation wichtiger Geschäftspartner im Bilde zu sein. Mit dem neuen Creditreform Monitoring steht jetzt eine Möglichkeit zur Verfügung, auch über die Standard-Nachtragsfrist hinaus zeitnah über bonitätsrelevante Veränderungen bei Geschäftspartnern informiert zu werden.

Einsatzgebiete

  • Strategische Kundenbeziehungen mit regelmäßigen Aufträgen
  • Strategische Lieferanten
  • Leasing- und Factoringgeschäfte
  • Dauerschuldverhältnisse (z.B. Vermietung)
  • Kunden, die schon bei der Auskunftseinholung eine grenzwertige Bonität aufweisen

Lösung

Creditreform Monitoring ermöglicht als Anschlussprodukt zur Creditreform Wirtschaftsauskunft und weiteren Auskunftsformaten ein dauerhaftes Geschäftspartner-Monitoring und die zeitnahe Information über bonitätsrelevante Veränderungen.

Das Monitoring wird für die Produkte Wirtschaftsauskunft, Unternehmensinfo Premium und Unternehmensinfo Plus angeboten. Es kann direkt beim Auskunftsabruf bzw. bei der Auskunftserteilung oder zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb der Standard-Nachtragsfrist beauftragt werden.

Nach dem Ablauf der Standard-Nachtragsfrist erhält der Kunde einen Nachtrag, wenn sich an den Daten des beauskunfteten Unternehmens wesentliche Änderungen ergeben. Für die Wirtschaftsauskunft wird beim Monitoring Plus zusätzlich eine Recherche-Garantie angeboten. Dabei erhält der Kunde unabhängig von eingetretenen Veränderungen jährlich mindestens einen recherchierten Nachtrag.

Die Vorteile im Überblick

  • Die zeitnahe Information über bonitätsrelevante Änderungen bei Geschäftspartnern ermöglicht ein frühzeitiges Gegensteuern
  • Permanent aktuelle Stammdaten unterstützen bei der Kundenansprache und Vertragsgestaltung
  • Die Recherche-Garantie beim Monitoring Plus und das Wissen über die aktuelle Ausfallwahrscheinlichkeit gibt dauerhafte Sicherheit für Geschäftsbeziehungen
  • Die Kenntnis über die aktuellen Ausfallrisiken der eigenen Kunden ermöglicht gezielte Vertriebsaktivitäten

Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Steuerfalle Firmenwagen

Mit diesen Tipps wird die jährliche Steuerabrechnung finanzamtsicher.

Unternehmensbewertung: Wert und Preis sind oft zweierlei

Spätestens, wenn Firmeneigentümer einen Nachfolger suchen, stellt sich die wichtige Frage: Was ist das Unternehmen eigentlich wert?

Bargeldgeschäfte: Vorsicht vor Geldwäsche

Compliance-Prozesse effizient und gesetzeskonform gestalten

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer 08/2016 - Verschnaufpause oder eher nicht?

Das Sachsenbarometer ist im August gesunken - die SHZ GmbH spürt davon kaum etwas.

Sachsenbarometer 07/2016 - Bessere Stimmung trotz Brexit

Zwar ist das Sachsenbarometer im Juli etwas gesunken, die Wirtschaft im Freistaat blickt aber optimistisch in die Zukunft.

Sachsenbarometer 05/2016 - Optimismus im Handel, Bau und Industrie

In der sächsischen Wirtschaft hat sich die Stimmung um Mai sehr kräftig aufgehellt. Sogar die Industrie blickt wieder optimistisch in die Zukunft.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, 2016

Bei den Unternehmensinsolvenzen weiter ausgeprägte Abnahme - auch bei den Verbrauchern schwächt sich der Rückgang ab

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2016

Zahlungsverhalten in Sachsen und Deutschland leicht verschlechtert

Schuldneratlas Deutschland 2016

Überschuldung steigt spürbar - vor allem "harte" Überschuldung nimmt 2016 weiter zu

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de